Gemeinschaftspraxis Pathologogie Funk | Dettmar | Karimi | Poremba | Faber
Qualitätssicherung KTQ-Logo

Gemäß unserem Leitbild "Am Anfang jeder erfolgreichen Therapie steht eine richtige Diagnose" ist die Qualitätssicherung auf allen Ebenen unserer Arbeit für uns selbstverständlich ein zentrales Anliegen.


Die Sicherstellung erfolgt durch ein umfangreiches Qualitätsmanagement-System (QM-System). Die Erstdiagnose bösartiger (maligner) Erkrankungen wird konsequent durch zumindest zwei Fachärzte für Pathologie (4-Augen-Prinzip) unserer Praxis gestellt. Für spezielle Krankheitsentitäten und auf Wunsch unserer klinischen Kollegen werden zudem externe Zweitmeinungen durch ausgewiesene Spezialisten in Referenzzentren im In- und Ausland eingeholt.


Weiterhin zählen zur Qualitätssicherung regelmäßige externe und interne Fortbildungen unserer Pathologen und nicht-ärztlichen Mitarbeiter sowie die wöchentlichen Teilnahmen an interdisziplinären Tumorkonferenzen mit Fachärzten der Inneren Medizin, Onkologie, Chirurgie, Gynäkologie, Urologie, Radiologie und Strahlentherapie, bei denen vor und nach Therapie individuell die Fälle der einzelnen Patienten besprochen werden. Fachspezifische Qualitäts-Zirkel ermöglichen eine qualitätssichernde Kommunikation und Transparenz innerhalb unseres Fachgebietes im Rahmen eines regionalen Netzwerkes von Pathologen. Durch die Teilnahme an Ringversuchen für zahlreiche Spezialuntersuchungen wird die kontinuierliche Qualität für diese Verfahren in unserer Praxis sichergestellt (s. auch Zertifikate).
Unsere Praxis ist zudem Kooperationspartner verschiedener organspezifischer Tumorzentren, die wiederum regelmäßig und unabhängig durch die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert werden.


Bereits seit 2010 wird in regelmäßigen Abständen unser gesamtes QM-System durch Experten der "Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen" (KTQ®) unabhängig überprüft und zertifiziert.



KTQ-Zertifikat


KTQ-Zertifikat (2019-0003 NB) - 18.01.2019 bis 17.01.2022
PDF Datei 359 KB