Gemeinschaftspraxis Pathologogie Funk | Dettmar | Karimi | Poremba | Faber
Priv.- Doz. Dr. med. Dr. med. univ. Franziska Stephanie Erlmeier
Persönliche Daten

Lebenslauf


Publikationsverzeichnis Originalarbeiten

Drittmittel

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

Vorträge

Geburtsdatum
Geburtsort
Familienstand
Nationalität

26.08.1985
München
verheiratet, 2 Kinder
deutsch

Beruflicher und wissenschaftlicher Werdegang

2005 - 2011




2011

2015





2012 - 2018



2018

2019



seit 2019


2019




Medizinstudium an der Medizinischen Universität Innsbruck Akademischer Grad "Dr. med. univ."
Thema: Das radiologische Outcome der Dens axis-Fraktur vom Typ II nach ventraler Osteosynthese

Erteilung der Approbation als Ärztin

Promotion mit dem Thema:
"Personalized Medicine in Screening for Malignant Disease:
A Review of Methods and Applications"
Interdisziplinäres Zentrum für Public Health (IZPH) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Ärztin in Weiterbildung am Institut für allgemeine Pathologie und pathologische Anatomie der Technischen Universität München

Zertifikat Medizindidaktik der bayerischen Universitäten

Habilitation an der Technischen Universität München Thema der Habilitationsschrift: "Chromophobes Nierenzellkarzinom: Diagnostik und Prognostik"

wissenschaftliche Mitarbeiterin am Pathologischen Institut der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Eintritt in die Pathologie München-Nord



Publikationsverzeichnis Originalarbeiten

 



Drittmittel

 
  • DFG - Deutsche Forschungsgemeinschaft "Chromophobes Nierenzellkarzinom: Etablierung eines neuen diagnostischen und prognostischen Graduierungsschemas"
  • Else-Kröner-Fresenius-Stiftung "Die Bedeutung der tumoralen HLA-Expression beim Urothelkarzinom der Harnblase"



Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

 
  • Juniormitglied im Vorstand der Deutschen Abteilung der IAP (Internationale Akademie für Pathologie)
  • Vorstandsmitglied im Deutschen Netzwerk Nierenzelltumore, Leitung experimentelle Forschung
  • Mitglied im BRIDGE-Consortium (Bladder Cancer Research Initiative for Drug Targets Germany)
  • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Pathologie
  • Mitglied im Berufsverband Deutscher Pathologen



Vorträge


  • Erlmeier F,
    Molekularpathologie des Nierenzellkarzinoms, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Urologie, Hamburg 2019
  • Kahlmeyer A, Stöhr CG, Hartmann A, Goebell PJ, Wullich B, Wach S, Taubert H, Erlmeier F,
    PD-1 und CTLA-4: negative Prognosemarker beim Nierenzellkarzinom, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pathologie, Frankfurt 2019, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Urologie, Hamburg 2019
  • Erlmeier F,
    Chromophobes Nierenzellkarzinom: Diagnostik und Prognostik, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pathologie, Frankfurt 2019
  • Erlmeier F, Ivanyi P, Stöhr C, Polifka I, Schrader AJ, Hartmann A, Steffens S,
    Die prognostische Bedeutung von Programmed Death-1 und seinem Liganden Programmed Death Ligand 1 beim papillären Nierenzellkarzinom, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pathologie, Berlin 2018
  • Erlmeier F, Ivanyi P, Stöhr C, Polifka I, Schrader AJ, Hartmann A, Steffens S,
    Die prognostische Bedeutung von c-Met beim papillären Nierenzellkarzinom, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pathologie, Berlin 2018
  • Erlmeier F, Hartmann A, Schrader AJ, Autenrieth M, Wiedemann M, Ivanyi P, Steffens S, Weichert W,
    Die prognostische Bedeutung von PD-1 und dessen Liganden beim chromophoben Nierenzellkarzinom, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pathologie, Erlangen 2017
  • Erlmeier F, Ivanyi P, Hartmann A, Autenrieth M,
    Wiedemann M, Weichert W, Steffens S,
    Die prognostische Bedeutung von c-Met beim chromophoben Nierenzellkarzinom, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pathologie, Erlangen 2017
  • Erlmeier F, Seitz AK, Hatzichristodoulou G, Stecher L, Gschwend JE, Weichert W, Kübler HR, Horn T,
    PD-L1 positive Tumorzellen und intratumorale Lymphozyten
    im Urothelkarzinom: Spielen sie eine Rolle im Ansprechen auf perioperative Chemotherapien?, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pathologie, Erlangen 2017
  • Erlmeier F, Weichert W, Knüchel R, Andruszkow J,
    Klinisch-pathologische Erwachsenenobduktionen im letzten Jahrzehnt - Eine Analyse zweier Universitätskliniken, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pathologie, Berlin 2016